#
Eppendorfer Baum 42 20249, Hamburg +49 (040) 480 18 95 info@dr-bollkaemper.de Kontakt/Anfahrt

Funktionelle Störungen kennzeichnen den Beginn eines krankmachenden Prozesses, begleiten aber auch jede Manifestation eines Gestalt verändernden Prozesses in eine klinisch fassbare akute oder chronische Erkrankung. Mehr als 80% der PatientInnen allgemein-medizinischer Praxen leiden heutzutage an funktionellen Beschwerden, ohne dass spezifische klinische Befunde durch körperliche Untersuchung, Laborwerte, EKG, EEG, bildgebende Diagnostik wie Sonographie, Röntgen, CT, MR etc. erhoben werden können, oder ohne dass ein sinnvoller Zusammenhang zwischen Befindlichkeit und Befund feststellbar wäre.

Funktionelle Störungen treten immer dann auf, wenn wir einen Reiz nicht angemessen ausregulieren oder kompensieren können. Man spricht von gestörter Regulationsfähigkeit, wenn wir auf einen Reiz hin zu heftig, zu wenig, gar nicht oder gar entgegengesetzt antworten. Solche Reaktionsweisen sind oft erstes Anzeichen, erstes Symptom dafür, dass „etwas nicht stimmt", dass unser Organismus außer Balance ist und überfordert, aus sich selbst heraus zu heilen.

Funktionelle Medizin versteht sich nicht nur als sinnvolle, sondern auch als not-wendige Erweiterung der derzeitigen Hochschulmedizin, u.a. angesichts der Häufigkeit tödlicher und schwerwiegender Arzneimittel-Nebenwirkungen.

Wissenschaftlich gründet sich die Funktionelle Medizin auf die Erkenntnisse aus Quantenphysik, Neutrino- und Skalarwellen-Forschung, Psycho-Neuro-Immunologie sowie Erforschung des Grundregulationssystems lebendiger Organismen.

Funktionelle Medizin verbindet analytisches westliches Denken mit synthetischem östlichen Denken zu einer ganzheitlichen Medizin, schließt bestehende diagnostische und therapeutische Lücken, jene zwischen Psyche und Soma, Geist und Materie. Wahrhaft ganzheitliche Medizin sieht die gefühlsmäßige, verstandesmäßige und spirituelle Dimension eines erkrankten Menschen im Zusammenhang mit seinen körperlichen Beschwerden.

Im Laufe meiner nun über 30-jährigen Praxiserfahrung bin ich einer Vielzahl wirksamer Heilmethoden begegnet. Leider führen nicht alle bei allen zum erwünschten Erfolg. Was dem/r einen hilft, versagt bei dem/r anderen. Oder was früher einmal half, bleibt heute wirkungslos.Heilsam ist, was uns unserem göttlichen Selbst näher bringt, was uns in Verbindung bringt mit den uns innewohnenden Selbstheilungskräften und unsere spezifische Lebensenergie anregt, was uns unseres wahren Selbst bewusst werden und es uns ent-wickeln, wertschätzen und lieben lässt in Einklang mit allem Was ist.

Heilsam ist immer nur die richtige Information zur rechten Zeit am rechten Ort. Dann entfaltet sie optimale, das heißt transformierende Wirkung. Wege zur Heilung gibt es so viele wie Menschen. In diesem Dschungel der Möglichkeiten mit Ihnen gemeinsam das jeweils für Sie individuell zum gegebenen Zeitpunkt Wirkungsvollste zu finden und Sie in diesem einzigartigen Prozess zu unterstützen, ist meine Intention.